Prof. Dr.-Ing. Michael Nase

Institutsleitung

Michael Nase schloss 2005 sein Studium der Werkstoffwissenschaften, mit Spezialisierung in Kunststofftechnik, an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erfolgreich ab und wurde Mitarbeiter der F&E-Abteilung Orbita-Film GmbH. Nachdem er 2008 Träger des Prof.-Hans-Henning-Kausch-Preises der Akademie Mitteldeutsche Kunststoffinnovationen wurde, hielt das Jahr 2010 mehrere Meilensteine für ihn bereit. Michael Nase promovierte zum Dr.-Ing. und wurde Träger der Luther Urkunde, welche ihm von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verliehen wurde. Schließlich wurde er Leiter der F&E-Abteilung der Orbita-Film GmbH. Diese Stellung gab Michael 2013 auf und wechselte an die Hochschule Hof, um seine Laufbahn als Dozent zu starten. Dort hält er unter anderem Vorlesungen zu Werkstoffgrundlagen, Extrusionstechnologie und Angewandter Kunststofftechnik. Zwei Jahre später wurde er zum Studiendekan der Fakultät Ingenieurwissenschaften berufen. Ende 2018 wurde Michael Nase zum Leiter des Instituts für Angewandte Biopolymerforschung bestellt, welches er bis heute konsequent und tapfer anführt, um ein stetiges Wachstum und wissenschaftliche Erfolge zu garantieren.
Trotz seines unermüdlichen beruflichen Einsatzes ist es für seine Kollegen oft ein Rätsel, wie er es schafft nebenbei auch noch ein erfüllendes Familienleben zu führen.

E: michael.nase@hof-university.de
T: +49 9281 409 4730